Entschlacken mit Heilfasten
  StartseiteEntschlackung MethodenHeilfasten nach Buchinger |
Step by Step
Warum entschlacken
Vor dem Entschlacken
Check-up beim Arzt
Methode finden
Während dem Entschlacken
Do's der Entschlackung
Don'ts der Entschlackung
Nach dem Entschlacken
Entschlackung Methoden
Heilfasten nach Buchinger
Herkunft des Heilfastens
Lehre nach Buchinger
Wirkung des Heilfastens
Schrothkur
FX Mayr Kur
Thalasso
Ayurveda
Entschlackung Service
Risikofaktor Übergewicht
Lebenswichtige Organe
Rezepte zum Entschlacken
ABC der Entschlackung
FAQs der Entschlackung

Heilfasten nach Buchinger

Häufig greifen Erkrankte sofort zur chemischen Keule. Eine alternative Heilmethode wird nicht in Betracht gezogen. Dabei wird oft vergessen, dass eine Krankheit die Reaktion auf eine Belastung der Seele sein kann. Das Heilfasten nach Buchinger möchte eine Brücke zwischen Körper und Psyche schlagen: durch eine intensive Reinigung des Körpers soll der Fastende zu sich selbst finden.

Herkunft des Heilfastens

Über 80 Jahre wird diese Heilfasten- methode nun schon praktiziert. Erstmals angewendet wurde sie von Dr. Otto Buchinger I. in seinem Kurheim im nordhessischen Witzenhausen.

Herkunft des Heilfastens

Heilfasten nach Buchinger-Herkunft

Lehre nach Buchinger

Heilfasten nach Buchinger bedeutet, auf feste Nahrung und Naschereien zu verzichten. In der Fastenzeit bekommt der Körper nur flüssige Nahrung zugeführt.

Lehre nach Buchinger

Heilfasten nach Buchinger-Lehre

Wirkung des Heilfastens

Durch das Fasten sollen Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt werden. Viele Krankheitsmerkmale können laut Buchinger dadurch gelindert werden.

Wirkung des Heilfastens

Heilfasten nach Buchinger-Wirkung
Teaserbild ABC der Entschlackung

ABC Entschlackung

In unserem ABC der Entschlackung finden Sie wichtige Begriffe rund ums Entschlacken.

Site MapImpressumNutzungsbestimmungen