Service rund um das Entschlacken
  StartseiteEntschlackung ServiceRisikofaktor ÜbergewichtWie Übergewicht entsteht |
Step by Step
Warum entschlacken
Vor dem Entschlacken
Check-up beim Arzt
Methode finden
Während dem Entschlacken
Do's der Entschlackung
Don'ts der Entschlackung
Nach dem Entschlacken
Entschlackung Methoden
Heilfasten nach Buchinger
Schrothkur
FX Mayr Kur
Thalasso
Ayurveda
Entschlackung ServiceRisikofaktor Übergewicht
Wie Übergewicht entsteht
Langfristig abnehmen
Lebenswichtige Organe
Die Lunge
Die Nieren
Die Leber
Das Herz
Rezepte zum Entschlacken
Für Teeliebhaber
Für Suppenkasper
Für Grünschnäbel
Für Entspannungskünstler
ABC der Entschlackung
FAQs der Entschlackung

Wie Übergewicht entsteht

Nimmt man langfristig mehr Kalorien zu sich, als man verbraucht, nimmt man zu. Das ist eine einfache Gleichung. Doch wie viele Kalorien sind erlaubt? Ein Beispiel: Ein normaler Büroarbeiter, der meist den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, benötigt ca. 2500 Kilokalorien (kcal). Dagegen braucht ein Bauarbeiter, der sich mehrere Stunden am Stück körperlich betätigt ca. 3700 kcal. Der Energieverbrauch richtet sich ebenfalls nach der Körpergröße. Ein großer Mann kann folglich mehr essen als ein kleines Kind.

Die Ursachen für Übergewicht sind jedoch nicht nur in einem Zuviel an Nahrung zu suchen. Oftmals ist es falsche Ernährung mit viel Fett und Zucker, die den Stoffwechsel auf Dauer träge macht.

 

Mangelnde Bewegung ist außerdem ein Grund dafür, dass das Fett nicht abgebaut, sondern gespeichert

Entschlacken Service-Wie Übergewicht entsteht

wird. Selten sind ernsthafte Erkrankungen wie Hormonstörungen schuld an der Dickleibigkeit. Übergewichtige Menschen flüchten sich trotzdem häufig in Ausreden wie „Ich werde schon vom Ansehen einer Torte dick.“ Der erste Schritt zu einem schlanken, gesunden Körper ist deshalb Ehrlichkeit gegenüber sich selbst.

Rezepte zum Entschlacken

Rezepte

Entschlacken leicht gemacht! Mit diesen leckeren Rezepten wird Verzicht zum Genuss.

Teaserbild Lebenswichtige Organe

Unsere Organe

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre lebenswichtigen Organe am besten vor Krankheiten bewahren.

Site MapImpressumNutzungsbestimmungen | Datenschutzerklärung